Gemeinsam-Abenteuer: Behindertenarbeit feiert Jubiläum

Erschienen am 8. Mai 2019 in Abenteuer

Jonas Montenarh

 

Menschen mit Behinderung haben ein Recht darauf, in Würde und Selbstbestimmung am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Teilhabe bedeutet nicht die kritiklose Übernahme der Normen nichtbehinderter Menschen.
Ziel des Bundesverbandes ist es, die Lebensbedingungen so zu gestalten, dass Menschen mit Behinderung und ihre Familien ein möglichst selbstständiges Leben nach ihren eigenen Vorstellungen führen können.

https://bvkm.de/ueber-uns/leitbild/

Vom 20.-22. September feiert der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen sein 60-jähriges Jubiläum bei uns in Köln.

Und wir als DPSG wollen dabei sein!
Wir wollen zeigen, dass Menschen mit Behinderung für uns wertvoll sind.


Deswegen möchten wir am Samstag, den 21. September, bei der Jubiläumsfeier an der Jugendherberge in Köln-Riehl dabei sein und eine Jurte aufstellen und den Menschen dort einen Hauch von Pfadfinden vermitteln. Vielleicht auch mit Stockbrot und Lagerfeuer

Besonders toll wäre natürlich, wenn Pfadfinder mit Behinderung dabei wären und von ihren Erfahrungen berichten könnten!


Ihr könnt euch vorstellen zu unterstützen oder habt eine tolle Idee

Meldet euch unter vorstand@dpsg-bezirk-koeln.de oder tragt euch hier ein!


Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.